Spielfilm | 2017 | 107. Min | Color | 2.35:1| Filmuniversity Babelsberg & Anna Wendt Filmproduktion | RBB & Medienboard Berlin-Brandenburg

SYNOPSIS
Wie wollen wir zusammenleben? Mitten im brandenburgischen Nirgendwo zwischen grünen Wiesen, Techno und Theater beantworten zehn Menschen diese Frage auf ihre eigene Weise. In der Künstlerkolonie Rakete Perelman leben sie ihre Version von Freiheit und Unabhängigkeit – jeder für sich und alle zusammen. Neu in der Rakete ist Jen. Mit Mitte zwanzig ist sie raus aus der Stadt, raus aus der Industrie und rein in ein neues Leben. Doch die Rakete braucht Geld und die Lösung, wie sollte es anders sein, liegt in der Kunst, genauer in einer Theaterinszenierung. Jen bekommt auch gleich die Hauptrolle in einem Stück, das langsam die Realität überholt und irgendwann den Idealismus der ganzen Gemeinschaft auf eine harte Probe stellt.

How do we want to live together? Ten people in the middle of nowhere in Brandenburg attempt to answer this question, living amidst greenery, techno and theatre. In the artist colony Rocket Perelman they live out their version of freedom and independence – each to their own and all for the collective. Jen is new to the Rocket. In her mid-20s, she’s gotten out of the city, out of the rat-race and is delving into a new life. But the Rocket needs money and the solution lies – where else? – in art or, more specifically, a play. Jen finds herself taking up the lead role in a play that gradually overtakes reality and tests the idealism of the entire community to its limits.

FESTIVALS (selection)
Filmkunstfest MV Schwerin 2017 | competition | Germany
achtung berlin film award 2017| competition| Germany
Festival International du Film d’Aubagne 2017 | competition | France
Filmfestival Max-Ophüls-Preis 2017| competition | Germany