Kurzfilm | 2015 | 23 Min. | Color | 1.85:1| Filmuniversity Babelsberg

SYNOPSIS
Richard Ahrens arbeitet in der Gartenabteilung eines großen Baumarktes und kann sich aufgrund seiner Bewährungsstrafe keine Ausrutscher mehr erlauben. Als er bei einer Qualitätsprüfung unverständlicherweise eine völlig offensichtliche Präsenzlücke übersieht, ist sein Chef kurz davor ihm zu kündigen. Doch eine letzte Chance bekommt er noch. Herr Wesselmayer ist ja kein Unmensch. – Eine Komödie über die deutsche Arbeitswelt.

Richard Ahrens works in the garden department of a big hardware store. Due to his probation he can not risk any more slip-ups. During a quality assessment an out-of-stock event is discovered in his department. His boss is close to letting him go. But he is given a last chance. – A comedy about german working culture.

Awards
Best feature short film | Festival International du Film d’Aubagne|  France

FESTIVALS (selection)
La.Meko Short Film Festival| Official selection| Germany
ClujShorts International Short Film Festival| Official selection| Rumania
Festival International du Film d’Aubagne| Official selection | France
Shorts at Moonlight Kurzfilmfestival| Official selection| Germany
Lubuskie Film Summer| Official selection| Poland
Wendland Shorts Kurzfilmfestival| Official selection| Germany
Sehsüchte – International Studentfestival| Official selection| Germany
achtung berlin film award| Official selection| Germany
Landshuter Kurzfilmfestival| Official selection| Germany
Filmfestival Max-Ophüls-Preis| Official selection| Germany